Zusatzrunde KK Herren

Spielplan Zusatzrunde Saison 2016-17

1. Spieltag, 05. November 2016

Vorschau:

001

 Beginn: 13.00 Uhr

RWB 2 startet mit Doppelsieg

Volleyball: 1. Spieltag der Zusatzrunde

Die Volleyballteams von Rot-Weiß Berlingerode 2, Rot-Weiß Berlingerode Junioren und KV HIG Junioren starteten am Samstag in die dritte Meisterschaft einer Zusatzrunde, aus der sich die erfahrene Sechs von Titelverteidiger VV Ammern zurückgezogen hat. Die Mannschaft von RWB 2 um Kapitän Florian Rahlfs muss daraufhin diesmal mit der Favoritenrolle leben und hat diese im ersten von drei Turnieren eindrucksvoll untermauert. Mit zwei klaren Dreisatzsiegen wurden die Nachwuchsmannschaften aus Berlingerode und Heiligenstadt in die Schranken verwiesen. Beide Nachwuchsteams haben gleich im ersten Turnier beeindruckende spielerische Fortschritte unter Beweis gestellt, sodass in Zukunft noch einiges von ihnen zu erwarten ist. Im direkten Aufeinandertreffen waren diesmal die Berlingeröder Schützlinge um Übungsleiter und Kapitän Chris Dornieden etwas spielstärker und angriffslustiger, sodass der 3:0 Erfolg gegen die Riethmüllersechs überraschend deutlich ausfiel.

RWB 2 spielte mit: Fabian Rahlfs, Nadine Schulz, Andre Schulz, Robert Fries, Robert Teichert, Stefan Mühlmeyer und Olaf Rautz.

Für RWB Junioren kamen zum Einsatz: Chris Dornieden, Pascal Krauß, Sina Werner, Vanessa Schlotterhose, Aaron Boden, Matthias Nordmann, Florian Baucke und Manuel Seifert.

KV HIG Junioren: ÜL Peter Riethmüller, Maximilian Schubert, Leon Zachert, Denny Siegmund, Martin Pätzold und Justin Kurtz.

Ergebnisse und Tabelle:

001

004

 2. Spieltag, 14.01.17

Rahlfssechs gilt als Favorit

In der MZH Berlingerode wird am Samstag das zweite Dreierturnier der Zusatzrunde ausgetragen. Um 13.00 Uhr wollen die Rot-Weiß Junioren als Gastgeber natürlich gewachsene Spielstärke nachweisen und gegen die eigene „Vereinszweite“ sowie die Junioren von KV HIG erfolgreich bestehen. Die zweite Garnitur um Kapitän Fabian Rahlfs geht aber schließlich als Favorit ins Turnier und dürfte sich auch an diesem Spieltag schadlos halten.Sollte ÜL Peter Riethmüller seine stärkste Formation aufs Feld führen, wäre ihnen auch eine Überraschung zuzutrauen.

Ergebnisse:

006

Tabelle:

007

 Spielbericht:

Überraschung in der Zusatzrunde

Volleyball: Rot-Weiß Junioren gegen eigene Zweite erfolgreich

Obwohl die favorisierte Sechs von Rot-Weiß Berlingerode 2 um Kapitän Fabian Rahlfs mit einer erfahrenen und spielstarken Mannschaft antrat, reichte es am Samstag in der Mehrzweckhalle Berlingerode nur zu einem mühevollen 3:1 Sieg gegen die Junioren von KV HIG. Wenn man einen Gegner unterschätzt, kommt es meist wie es kommen muss. Die Juniorensechs von RWB, angeführt, dirigiert und hervorragend eingestellt von ÜL Chris Dornieden kämpfte um jeden Ball und war auch spielerisch reifer und im Angriff ideenreicher, sodass der 3:1 Erfolg der Dornieden und Co gegen ihre erfahrenen Vereinskameraden auch voll in Ordnung geht. Damit wird die Entscheidung um den „Besten“ der Zusatzrunde auf den letzten Spieltag vertagt. Im Duell der beiden Juniorenteams setzten sich die Berlingeröder zwar ebenfalls mit 3:1 durch, doch die „Kraftwerker“ um ÜL Peter Riethmüller haben lange dagegengehalten und sich erst im fulminanten Endspurt der Berlingeröder geschlagen gegeben.

3. Spieltag, 18.03.2017

 Vorschau:

RWB 2 kann alles klarmachen

Volleyball: Saisonfinale der Zusatzrunde

Die Zusatzrunde 2016/17 wird am Samstag mit dem letzten Dreierturnier in der Turnhalle des Förderzentrums in HIG beendet. Die junge Sechs von KV HIG um ÜL Peter Riethmüller hat bei den ersten beiden Turnieren zwar noch kein Spiel für sich entscheiden können, das wollen sie aber nun zum Abschluss der Spielzeit sicher ändern. Das könnte auch in die Tat umgesetzt werden, da beide Berlingeröder Mannschaften nicht in Bestbesetzung antreten können. Wer die Zusatzrunde 2017 als Punktbester abschließen wird, entscheidet sich zwischen dem favorisierten Team von Rot-Weiß Berlingerode 2 um Kapitän Fabian Rahlfs und den Rot-Weiß Junioren. Das Berlingeröder Juniorenteam muss ohne ihren verhinderten ÜL Chris Dornieden anreisen, auch die Stammkräfte Aaron Boden und Volker Reimann müssen ersetzt werden, sodass man gespannt auf das Auftreten des Berlingeröder Juniorenteams sein darf. In der Tat ist es schon jetzt ein Erfolg für Neukapitänin Sina Werner, dass sie überhaupt mit einer Sechs antreten kann.

Ergebnisse:

001

Tabelle:

002

Spielbericht:

RWB 2 gewinnt Zusatzrunde

Volleyball: letzter Spieltag der Zusatzrunde

Am Samstag hatten alle drei Mannschaften, Gastgeber KV HIG Junioren, Rot-Weiß Berlingerode Junioren und Rot-Weiß Berlingerode 2, in der TH des Förderzentrums mit Besetzungsproblemen ihre wahre Not, eine spielfähige Mannschaft aufs Spielfeld zu bringen. Trotzdem muss man allen Beteiligten bescheinigen, Volleyball mit Einsatz und Spaß an der Freude gezeigt zu haben. Das spielerisch beste Team an diesem Nachmittag, die Gastgebersechs um ÜL Peter Riethmüller hatte alles im Griff und schickte beide Berlingeröder Sechser jeweils mit 3:0 nach Hause. Da die KV-Sechs bisher ohne Spielgewinn war, kamen die beiden Siege zu spät, um noch vom 3. Platz nach vorne zu kommen. Das entscheidende Match der beiden Berlingeröder Mannschaften um den Gesamtsieg in der Zusatzrunde stand dann ganz im Zeichen der Berlingeröder“Zweiten“ um Kapitän Fabian Rahlfs. Zu groß war der Aderlass der jungen Berlingeröder(vier Stammspieler mussten ersetzt werden), sodass die von Kapitänin Sina Werner angeführte Juniorensechs die Überlegenheit ihrer „Vereinskollegen“ anerkennen musste. Durch den klaren 3:0 Erfolg im Vereinsderby wird RWB 2 Meister der Zusatzrunde 2017, das rotweiße Juniorenteam wird achtbarer Zweiter.

 

Gewinner der Zusatzrunde wurden: Fabian Rahlfs, Stephan Adam, Robert Fries, Robert Teichert, Andre Schulz, Sebastian Schneidewind sowie die am Samstag nicht eingestzten Stefan Mühlmeyer, Nadine Schulz und Olaf Rautz.

Zweiter Platz für: Sina Werner, Vanessa Schlotterhose, Florian Baucke, Pascal Krauß, Matthias Nordmann, Manuel Seifert, sowie Aaron Boden, Volker Reimann, Dirk Zwingmann und ÜL Chris Dornieden.

IMG-20170321-WA0001

Dritter wurden: Christoph Huhn, Justin Kurtz, Peter Pingel, Maximilian Schubert, Denny Siegmund, Martin Pätzold, Leon Zachert und ÜL Peter Riethmüller. (rote Trikots)

IMG-20170321-WA0000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.